Wie sinnvoll ist ein BMI Rechner für Frauen?

Der BMI Rechner basiert lediglich auf empirischen Daten und gibt Auskunft über den sogenannten Body Mass Index. Ob dieser Index für die gesundheitsbewusste Frau von heute relevant ist (oder nicht) wird in diesem Beitrag beleuchtet.

bmi rechner frauen

Der BMI-Wert wird aus folgenden Daten ermittelt:

  • Körpergewicht (kg)

  • Körpergröße (m)

  • Alter der Testperson

  • weiblich / männlich

Die Formel zur Berechnung des BMI lautet:

Gewicht in Kilogramm / Größe in Meter zum Quadrat

Der dadurch errechnete Wert kann anhand einer von der WHO ausgegebenen Richtwert-Tabelle, welche altersspezifisch zwischen Frauen und Männern unterscheidet, als Grundlage zur Ermittlung herangezogen werden. Aber was wird ermittelt?


Was sagt der BMI wirklich aus?

Im Grunde genommen sagt der Body Mass Index nicht viel aus. Ermittelt wird ein Wert, der die Testperson als unter-, normal- oder übergewichtig klassifiziert. Dabei sind die empirischen Daten dieser Berechnung in einem speziellen Punkt den Frauen gegenüber etwas strenger als bei den Männern. Die WHO gesteht den Männern grundsätzlich mehr Muskelmasse zu. Daher dürfen Männer laut WHO ein wenig mehr Gewicht haben um bei gleicher Körpergröße besser zu bestehen. Anders formuliert, liegt der Bereich, innerhalb dessen der Body Mass Index bei jungen Frauen „normal“ ist, zwischen 19 und 24 Jahren, während für Männer desselben Alters 20 bis 25 Jahre angesetzt werden.

Dabei handelt es sich nicht um eine Bevorzugung der Männer, sondern einfach wirklich „nur“ um empirische Daten aus der weltweiten Bevölkerung. Und dennoch kann in der Realität diese Art der Berechnung nur auf einen Bruchteil der Bevölkerung so angewendet werden. Warum das so ist, wird im nächsten Absatz erklärt.


Warum sollten wir den BMI nicht so ernst nehmen?

Die BMI Berechnung für Frauen steht unter starker Kritik. Der Hauptgrund für diese Kritik liegt in der Ausgrenzung der Körperzusammensetzung, die bei der Berechnung als Bemessungsgrundlage nicht zur Anwendung kommt. Der BMI-Wert sagt nichts darüber aus, über wie viel Fett- und Muskelmasse die jeweilige Testperson verfügt. So kann es sein, dass Sportlerinnen mit hohem Muskelanteil als übergewichtig angesehen werden. Als normative Einheit ist der Body Mass Index daher nicht geeignet.


So können wir den BMI selbst berechnen

Es gibt eine Vielzahl an Online BMI Rechnern, speziell für Frauen bietet allerdings bmi-rechner.net einen guten Service. Hier finden wir auch die aktuelle BMI Tabelle für Frauen die zwischen Klassifizierung (unter-, normal- und übergewichtig) und Alter unterteilt. Das Wichtigste aber ist, dass wir uns durch den aktuellen BMI nicht unter Druck setzen lassen und auch nicht demotivieren lassen. Die fitboutique steht allen Frauen bei der sinnvollen Interpretation der BMI-Berechnung gerne mit Rat und Tat zu Seite.

Empfohlene Einträge