Standorte

Belvederegasse 18
1040 Wien

Fasangartengasse 4a
1130 Wien

Musilplatz 15
1160 Wien

© fitboutique | Impressum | AGB | Datenschutz |

  • Facebook - Fitboutique
  • Instagram

Barbara

"In der fitboutique kann man einfach genau so

sein, wie man wirklich ist."

Wir haben Barbara an ihrem 68. Geburtstag zum Interview getroffen und herausgefunden, warum sich die pensionierte Lehrerin für Strickkonzeption selbst zwar nicht als sportlich sieht, aber dennoch Freude daran hat, in unserem fitboutique-Studio im 13. Bezirk zu trainieren.

Barbara, wie lange trainierst du schon in der fitboutique und wie bist du dazu gekommen?

Ich habe 2015 angefangen. Ich dachte mir, ab einem gewissen Alter muss man einfach ein bisschen was tun, um sich fit zu halten, also habe ich das in Angriff genommen.

Eine Schülerin hat mir damals erzählt, dass sie gemeinsam mit ihrer Mutter in dem Studio trainiert und begeistert ist. Also dachte ich, das probiere ich auch einmal aus.

Ich habe früher schon in anderen Fitnessstudios trainiert, aber dann dazwischen lange nichts gemacht. Es hat mich eigentlich immer gestört, wie stark das Konkurrenzdenken in anderen Studios war. Alle sind in hübschen Gewändern herumgehüpft, da war das Styling wichtiger, als die Bewegung – das war einfach gar nichts für mich. In die fitboutique komme ich genau so, wie ich mich beim Sport wohl fühle: in gemütlicher Jogginghose und ungeschminkt.

 

Warst du immer schon sportlich?

Also ich muss sagen, meine Beziehung zu Sport war immer schon etwas ambivalent. Ich habe zwar viele Fitnessstudios besucht und Kurse gemacht, aber ich habe eigentlich immer noch das Gefühl, dass ich keine Sportlerin bin. Es gibt viele Dinge, die ich lieber mache, als Sport. Aber ich weiß, dass es wichtig für mich ist. Um mich regelmäßig zu bewegen, brauche ich bestimmte Regeln, ansonsten schiebe ich es immer vor mir her. Wenn ich fixe Termine habe, dann gehe ich auch wirklich ins Studio und sobald ich im Zirkel bin und an den Geräten trainieren kann, macht es dann auch Spaß.

"Einer der wichtigsten Aspekte in der fitboutique ist der Fakt,

dass wir dort nur Frauen sind – und das ganze Schickimicki-Getue wegfällt!"

Wie gefällt dir die Betreuung in der fitboutique?

Super! Du hast immer jemanden, den du ansprechen kannst und während dem Zirkeltraining wird von den Trainerinnen darauf geachtet, dass du alles richtig machst. Das ist wichtig, denn selbst wenn man schon lange trainiert, Fehler schleichen sich immer wieder ein. Da wir in der fitboutique in kleinen Gruppen trainieren, haben wir auch stets einen persönlichen Kontakt zu den Trainerinnen, die uns dabei unterstützen, dass wir uns richtig und gesund bewegen und die Körperhaltung passt.

Man spürt, dass das Team wirklich daran interessiert ist, dass ich meine sportlichen und gesundheitlichen Ziele erreiche. Die Stimmung ist immer positiv und freundlich, Spaßfaktor und effektives Training ergänzen sich in der fitboutique echt gut.

"Man spürt, dass die Trainerinnen wirklich daran interessiert sind, 

dass ich meine Ziele erreiche."

 

Was hat sich für dich durch das Training in der fitboutique geändert?


Was ich sofort bemerkt habe ist, dass sich meine Balance verbessert hat. Und meine Grundfitness ist ordentlich gestiegen. Vor einem halben Jahr habe ich dann noch zusätzlich mit dem SLIM-BODY Bauchkiller-Programm begonnen, bei diesem Trainingsprogramm bemerkt man echt schnell eine konditionelle Steigerung. Außerdem habe ich eine Kleidergröße weniger, meinen Gürtel muss ich jetzt auf dem engsten Loch tragen. An der Kleidung merke ich einen großen Unterschied.


Achtest du auch auf deine Ernährung?

Ja, ich habe erst vor kurzem wieder bei der Basenfastenwoche in der fitboutique mitgemacht. Also auch in diesem Bereich bekomme ich immer Unterstützung im Studio und ich habe schon wieder zwei Kilogramm abgenommen. Mein Sodbrennen wird ebenfalls besser, wenn ich auf eine ausgewogene Ernährung achte.

"Die fitboutique vereint ein effektives und gesundes Training 

mit Spaß. Danach fühle ich mich den restlichen Tag gut."

 

Und wie fühlst du dich nach dem Training?

Einfach super, weil dann hab ich etwas für mich und meinen Körper gemacht habe und mich den restlichen Tag gut fühle.


Gibt es besondere Momente, die du mit der fitboutique verbindest?

 

Ja, die gemeinsamen Events, die immer wieder veranstaltet werden, bei denen man sich mit den anderen Frauen aus dem Studio trifft und sich wunderbar austauschen kann. Das Gemeinschaftliche ist eine schöne Sache. Auch die Spezialzirkel, die regelmäßig angeboten werden, finde ich sehr gut. Das bringt Abwechslung rein!