Ausgewogene Ernährung - #3 Warum ist (gesundes) Fett wichtig für meinen Körper?

Ein weit verbreiteter Glaube: das „böse“ Fett ist schuld daran, dass wir zunehmen. Doch Fette sind nicht grundsätzlich schlecht, im Gegenteil – unser Körper braucht eine gewisse Menge Fett für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Denn Fett ist nicht gleich Fett und auch nicht grundsätzlich schlecht für uns. Viele Menschen sind durch die allgemeine Meinung, dass Fette dick machen auf eine fettarme Ernährung oder die Verwendung von Light-Produkten umgestiegen. Beides hat allerdings schlechte Auswirkungen auf unsere Gesundheit, führe deinem Körper stattdessen eine ausreichende Menge gesunder Fette zu, natürlich nicht im Übermaß. Aber was genau zeichnet gesunde Fette eigentlich aus? Zuallerer

Maroni - gesunde Kraftpakete

In der kalten Jahreszeit werden Maroni endlich wieder am Straßenstand und auf Märkten angeboten. Kein Wunder: denn bei den Maroni handelt es sich um wahre Kraftpakete, sie sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Maroni sind sozusagen die low-fat Variante zu Nüssen. Sie bestehen zu rund 85% aus Kohlenhydraten, bei einem Fettanteil von nur 4%, während Nüsse über einen ungefähr 80%igen Fett- aber nur 10%igen Kohlenhydratanteil verfügen. Infolge des hohen Energiegehalts entspricht eine große Tüte Maroni daher gut und gerne einer Hauptmahlzeit! Die Kohlenhydrate der Kastanien versorgen unseren Körper schnell mit Energie, sorgen dabei jedoch für einen relativ stabilen Blutzucker

Kalorien verbrennen beim Wintersport: Abnehmen im Schnee

Juhu - der Winter ist da! Und mit ihm kommt auch die Vorfreude auf die vielen tollen Wintersportarten, die nicht nur Spaß machen, sondern auch ziemliche Fatburner sind. Wir haben dir die Top 6 der beliebtesten Sportarten in der kalten Jahreszeit zusammengestellt, bei denen du trotz der Kälte ordentlich ins Schwitzen kommen wirst. Abnehmen im Schnee – leicht gemacht! Platz 6 Rodeln (ca. 250kcal/Stunde) Rodeln ist nur etwas für Kinder? Ganz und gar nicht, denn dieser wundervolle Wintersport macht nicht nur großen Spaß, er fördert die Koordination und man verbrennt etwa 250 Kalorien pro Stunde. Außerdem werden durch die unterschiedlichen Manöver Bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur beansprucht. W

Gesunde Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei für alle! Darf´s Vollkorn, Low Carb oder einfach nur ein traditionelles Weihnachtsrezept sein? In unserer fitboutique Weihnachts-Rezeptsammlung findet jeder etwas schmackhaftes für die schönste Zeit des Jahres. Glühwein-Spekulatius-Muffins Zutaten für 12 Stück 120 g Spekulatius Kekse 250 g Mehl 3 TL Backpulver 1 EL Kakao 1 TL Zimt 1 Prise Nelken 250 g Butter 120 g Zucker 1/2 Schote Vanille (Mark) 4 Eier 2 EL Rum 125 ml Glühwein Zubereitung: Für die Glühwein-Spekulatius-Muffins Spekulatius zerbröseln. Dazu die Kekse am besten in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz darüber walken oder einfach einen elektrischen Zerkleinerer verwenden. Backpulver und Mehl versie

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Standorte

Belvederegasse 18
1040 Wien

Fasangartengasse 4a
1130 Wien

Musilplatz 15
1160 Wien

© fitboutique | Impressum | AGB | Datenschutz