Standorte

Belvederegasse 18
1040 Wien

Fasangartengasse 4a
1130 Wien

Musilplatz 15
1160 Wien

© fitboutique | Impressum | AGB | Datenschutz |

  • Facebook - Fitboutique
  • Instagram

Die besten Sportarten im Frühling: so lässt du deine Fettpolster dahinschmelzen!

31.3.2019

Es ist endlich soweit: der Frühling ist da, die Sonne scheint und das gute Wetter lockt ins Freie. Das ist der perfekte Zeitpunkt, um zusätzlich zu deinem Training in der fitboutique auch regelmäßig Outdoor-Sport zu betreiben. Wir haben dir hier die besten Sportarten für den Frühling zusammengestellt - so steht dann auch deiner Bikinifigur nichts mehr im Weg.

 

 

Joggen

 

Der Klassiker unter den Ausdauersportarten zählt zu den beliebtesten Sportarten im Frühjahr. Die Temperaturen sind mild, das Wetter oft freundlich und so steht einer ausgelassenen Laufrunde nichts im Weg. Abgesehen von der Bewegung an der frischen Luft, ist Joggen auch eine tolle Möglichkeit, ein paar Kilos zu verlieren. Je nach Intensität und Tempo kannst du während einer Stunde 500 bis 700 Kalorien verbrennen. Achte auf gutes Schuhwerk und die richtige Technik und schon kann es losgehen!

 

Nordic Walking

 

Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, wird am Nordic Walking große Freude haben. Dennoch ist der Sport keinesfalls zu unterschätzen: bei flottem Tempo kann man auch hier um die 500 Kalorien pro Stunde verbrennen. Dieser effektive Frühlingssport stärkt außerdem dein Herz-Kreislauf-System und ist ideal, um ihn gemeinsam mit der besten Freundin zu betreiben.

 

Radfahren

 

Das Radfahren punktet mit zwei klaren Vorteilen: es erzeugt einen hohen Kalorienverbrauch und ist gleichzeitig schonend für die Gelenke. Es ist somit perfekt für alle Sport-Einsteiger und insbesondere Menschen mit Knieproblemen. Am besten gleich mit dem Rad in die Arbeit fahren, so startest du deinen Tag mit einer gesunden Bewegung. Auch eine gemeinsame Radtour mit der Familie oder Freunden mit anschließendem Picknick wird dir den Frühling versüßen.

 

Schwimmen

 

Jetzt im April ist es vielleicht noch etwas frisch, aber sobald die Bäder im Mai aufsperren, kannst du dein Training auch mit regelmäßige Schwimmeinheiten abrunden. Schwimmen ist gelenkschonend, regt den Kreislauf an und stärkt den gesamten Körper. Also rein ins kühle Nass!

 

Krafttraining

 

Wichtig ist, dass du zusätzlich regelmäßiges Krafttraining machst. Nicht nur, dass dir dadurch all diese Ausdauersportarten leichter fallen werden, es ist auch wichtig für den Muskelaufbau. Je mehr Muskeln du hast, desto mehr Fett verbrennst du täglich – selbst, wenn du schläfst! Also vergiss nicht auf deine regelmäßigen Trainingseinheiten in der fitboutique, dein Körper wird es dir danken.

 

 

Allgemein gilt: wer abnehmen möchte, sollte mehr Energie verbrauchen, als er beim Essen zu sich nimmt. So verlierst du langfristig Gewicht. Du solltest allerdings auf keinen Fall zu wenig Nahrung zu dir nehmen, damit dein Körper nicht „herunterfährt“ - denn so sinkt der Energieverbrauch. Am besten ist es, sich stattdessen gesund und ausgewogen zu ernähren und die Bewegung zu steigern. Durch das regelmäßige Training baut der Körper Muskeln auf, der Stoffwechsel wird angekurbelt und die Fettverbrennung steigt.

 

Solltest du noch weitere Infos zum Thema Sport und Ernährung haben, wende dich gerne an unser Team direkt im Studio. Wir sind schließlich nicht umsonst das Fitnessstudio für Frauen mit der besten persönlichen Betreuung.

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Waterrowing - Rudern ist angesagt!

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

July 10, 2019

Please reload

Archiv