Standorte

Belvederegasse 18
1040 Wien

Fasangartengasse 4a
1130 Wien

Musilplatz 15
1160 Wien

© fitboutique | Impressum | AGB | Datenschutz |

  • Facebook - Fitboutique
  • Instagram

Stretching: warum du dehnen solltest!

23.8.2018

Den Muskelkater verhindert es zwar laut neuesten Studien nicht, aber Stretching hat so einige Vorteile, die man nicht leugnen kann. Die wichtigsten Gründe, warum du deine Dehnungsübungen auf keinen Fall auslassen solltest, erfährst du in diesem Artikel.

 

 

 

Sport, Bewegung aber auch häufiges Sitzen verkürzen unsere Muskulatur. Dadurch erhöht sich der Zug auf die Bänder und Sehnen und bei fehlender Dehnung, kann dies zu starken Schmerzen im ganzen Körper führen.

 

Regelmäßige – und vor allem richtige – Dehnübungen verbessern nicht nur deine allgemeine Beweglichkeit, sie verhelfen dir außerdem zu einer stetigen Verbesserung deiner Leistung, verleihen mehr Dynamik und Ausdauer. Zusätzlich regenerieren sich deine Muskeln nach dem Sport durch die gesteigerte Muskeldurchblutung um einiges schneller. Auch gegen Verspannungen können bestimmte Dehnungsübungen helfen – du kannst diesbezüglich sehr gerne unsere TrainerInnen um Infos bitten, welche Dehnung für deine Problemstelle hilfreich wäre.

 

Insbesondere nach dem Training ist das Stretching wichtig. Vor bestimmten Sportarten, wie zum Beispiel dem Laufen, kann es sinnvoll sein, schon vor der Trainingseinheit die Muskulatur zu lockern und mit ein paar simplen und gezielten Übungen die Muskeln auf die Bewegung vorzubereiten. Deine Dehnungsübungen nach dem Training, solltest du keinesfalls auslassen – auch hierfür ist es ratsam, sich professionelle Hilfe zu holen, damit du mit deinen Übungen wirklich die Muskelgruppen dehnst, die beim Sport beansprucht werden.

 

In jedem unserer fitboutique-Studios findest du eine Anleitung mit den wichtigsten Stretching-Übungen für deine Dehnungseinheit nach dem Zirkeltraining. Sie sind bereits auf unser Konzept abgestimmt und helfen dir und deinem Körper, dich nach dem Training wieder richtig zu regenerieren. Frage jederzeit jemanden aus unserem Team, falls du noch Unterstützung dabei brauchst – denn auch das richtige Dehnen, will gelernt sein!

 

P.S.: In diesem Blog-Beitrag haben wir dir schon einmal ein paar essentielle Übungen gezeigt – unbedingt vorbeischauen!

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Waterrowing - Rudern ist angesagt!

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

July 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload