Standorte

Belvederegasse 18
1040 Wien

Fasangartengasse 4a
1130 Wien

Musilplatz 15
1160 Wien

© fitboutique | Impressum | AGB | Datenschutz |

  • Facebook - Fitboutique
  • Instagram

7 einfache Bauch-Übungen für zwischendurch

8.1.2018

Im Jänner steht in der fitboutique alles im Zeichen einer schlanken und starken Mitte. Wenn ihr zusätzlich zu unseren „Starke-Mitte-Spezial-Zirkeltrainings“ noch ein paar simple Übungen in euren Alltag integrieren möchtet, haben wir hier ein paar ganz einfache Vorschläge für euch.

 

1. Bauchmuskeln anspannen und entspannen

Diese Übung könnt ihr immer und überall machen. Einfach die Bauchmuskeln bewusst für mindestens 5 Sekunden anspannen und dann wieder locker lassen. Versucht es so oft hintereinander, wie es geht.

 

2. Unterarmstütze

Wir empfehlen jeweils in der früh, direkt nach dem Aufstehen, und abends vor dem Schlafengehen die Unterarmstütze (auch Plank genannt). Dafür legt ihr euch flach auf den Bauch, stützt euch dann mit den Unterarmen auf den Boden und drückt den restlichen Körper hoch, bis er eine gerade Linie parallel zum Boden bildet. Versucht diese Position so lange wie möglich zu halten und steigert euch am besten von Tag zu Tag ein wenig.

 

3. Beine heben

Setzt euch aufrecht auf einen Stuhl, die Hände auf den Sessellehnen oder auf einem Tisch vor dir abstützen. Jetzt einfach die angewinkelten Beine gerade nach oben ziehen, bis die Füße vom Boden abheben. Versucht diese Position für mindestens 10 Sekunden zu halten, danach kurz abstellen und so oft es geht wiederholen. Kann man sogar nebenbei im Büro machen!

 

4. Beine diagonal heben

Die Grundposition und der Ablauf gleichen der vorherigen Übung, hier werden die Beine allerdings diagonal nach oben gezogen, um die diagonalen Bauchmuskeln zu trainieren. Konzentriere dich darauf, die Knie immer zusammenzuhalten und versuche so viele Wiederholungen wie möglich zu schaffen.

 

5. Einkaufen

Einkaufen ist eine der Tätigkeiten, die zum Alltag einfach dazu gehören. Warum die ganze Schlepperei nicht mit einem Bauchtraining verbinden? Tragt die Einkäufe dafür am besten in einer Kiste vor eurem Körper und spanne beim Gehen den Bauch fest an. Halte die Bauchspannung, wenn möglich, bis Zuhause an und denke daran, regelmäßig tief ein und aus zu atmen.

 

6. Bauch-Po-Training an der Haltestelle

Wiedermal gerade den Bus oder die Straßenbahn verpasst. Kein Problem – statt sich zu ärgern kann man einfach die gewonnene Zeit nutzen um ein Mini-Workout einzulegen. Achte darauf, dass du aufrecht und gerade stehst und spanne gleichzeitig Bauch und Gesäß fest für etwa 10 Sekunden an. Danach die Muskulatur wieder entspannen und die Übung so oft wiederholen, bis die Wartezeit vorüber ist.

 

7. Stufen steigen

Effektiv und super einfach umzusetzen: ab jetzt immer den Lift meiden und stattdessen die Treppen benutzen. Währenddessen immer den Bauch anspannen und gerne auch manchmal zwei Stufen auf einmal nehmen.

 

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesen tollen und einfachen Übungen, die schlanke und starke Mitte kann kommen!

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Waterrowing - Rudern ist angesagt!

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

July 10, 2019

Please reload

Archiv